Die CONNECTA wurde 1996 unter Mitwirkung der Studentenvertretung, des Arbeitsamtes Regensburg und der Leitung der Hochschule Regensburg als Projekt ins Leben gerufen. Das Ziel dieses Projekts war es, Studenten, soziale Institutionen und sowohl regionale als auch überregionale Unternehmen miteinander in Kontakt zu bringen, um Möglichkeiten für zukünftige Praktika, Abschlussarbeiten und den späteren Berufseinstieg aufzuzeigen.

Zu Beginn konnten die Organisatoren der CONNECTA 22 Unternehmen und Einrichtungen als Aussteller gewinnen. Etwa 2000 StudentenInnen informierten sich mit großem Interesse und suchten das Gespräch. Aufgrund des großen Erfolgs und positiven Feedbacks von Studenten, Professoren und Unternehmensvertretern, sahen sich die Organisatoren aufgefordert, diese Veranstaltung als jährlich stattfindende Messe anzubieten.